Was kann die Gesell­schaft, was kann jeder ein­zel­ne von uns für die Bewäl­ti­gung der Kli­ma­kri­se und die Umstel­lung auf 100% Erneu­er­ba­re Ener­gie tun? Wel­che Tech­no­lo­gien ste­hen zur Ver­fü­gung? Wo sind rele­van­te Infor­ma­tio­nen zu Strom­erzeu­gung und Zustand des Kli­mas abrufbar?

Das alles ver­su­chen wir in die­sem The­men­be­reich zu beantworten!

Hier fin­den sie Infor­ma­tio­nen über EE-Tech­no­lo­gien, die sie selbst oder ihre Orga­ni­sa­ti­on ein­set­zen können.
Dazu gehö­ren bei­spiels­wei­se der Ein­satz von Bal­kon­kraft­wer­ken, ein neu­es Quar­tiers­kon­zept oder die Eta­blie­rung einer Bür­ger­ge­nos­sen­schaft für Ladesäulen.

Die­se Kate­go­rie wird von uns stän­dig erwei­tert, bezie­hungs­wei­se aktua­li­siert. Es lohnt sich also, immer wie­der mal vorbeizuschauen!

100% EE bis 2030 ganz praktisch

Die am Run­den Tisch akti­ven EE-NGOs haben ein Papier erar­bei­tet, in dem sie bereits erfolg­rei­che Pra­xis­bei­spie­le zusam­men­stel­len, die ihrer­seits zei­gen, was heu­te schon mach­bar ist: dass 100% Ener­gie aus Erneu­er­ba­ren Quel­len (EE) bis 2030 rea­lis­tisch sind.

Für eine schnelle Energiewende: Arbeitspapier zu einer neuen Energiegesetzgebung

Eine unum­kehr­ba­re Erd­er­hit­zung muss ver­hin­dert wer­den. Dazu trägt ein neu­es Ener­gie­sys­tem mit 100% Erneu­er­ba­ren Ener­gien bei. Unser Arbeits­pa­pier erläu­tert was zeit­nah in der Ener­gie­ge­setz­ge­bung pas­sie­ren muss, um den Umbau auf 100% Erneu­er­ba­re bis 2030 sicher­zu­stel­len.

Was sie schon immer über Strom und Energie wissen wollten: Marktdaten, aktuell und historisch

Strom & Ener­gie: Wel­che Por­ta­le stel­len his­to­ri­sche und aktu­el­le Markt­da­ten zur Ver­fü­gung? Wo lie­gen jeweils die Schwer­punk­te die­ser Por­ta­le? Das erfah­ren Sie in die­sem Bei­trag.