Was pas­siert gera­de in der Poli­tik in Sachen Energiewende?

Infor­ma­tio­nen zum aktu­el­len Gesche­hen in der Ener­gie­po­li­tik und ‑gesetz­ge­bung stel­len wir in die­ser Kate­go­rie für Sie bereit.

Ins­be­son­de­re geht es hier um das EEG und Folgegesetze.

Kevin Anderson: Die Realität hinter den Klimazielen, das „Davos-Cluster“ und die Wende von unten

Kein Land bie­tet natio­na­le Maß­nah­men an, um das Paris-Ziel errei­chen zu kön­nen. Daher muss die Wen­de von unten, von orga­ni­sier­ten Bewe­gun­gen und der Zivil­ge­sell­schaft kom­men.

Stoppt Atom und Gas

Die EU plant, Atom­ener­gie und Ener­gie aus Erd­gas als nach­hal­ti­ge Ener­gie­er­zeu­gungs­ar­ten zu för­dern. Das ist übles Green­wa­shing.

Klimaschutz — zu teuer?

Immer wie­der ist davon die Rede, dass Kli­ma­schutz nicht bezahl­bar sei. Fri­days for Future räumt mit die­sem Miss­ver­ständ­nis auf und zei­gen, dass kein Kli­ma­schutz noch viel teu­rer ist.

Greta Thunberg zur COP26 und Klimagerechtigkeit

Gre­ta Thun­berg über die Bedeu­tung von Ehr­lich­keit im Kampf für ech­te Kli­ma­schutz­maß­nah­men und ihre Erfah­run­gen mit der COP26.

Ahrtal? Solahrtal!

Aus dem Ahr­tal soll auch ein Solar­tal wer­den. War­um das sinn­voll ist und was dazu pas­sie­ren muss, erfah­ren Sie in die­sem Bei­trag.

Zukunft — schaffen wir heute

Stel­lung­nah­me des RT-EE zum 1. Teil des 6. Sach­stands­be­richts des IPCC: „Cli­ma­te Chan­ge 2021: The Phy­si­cal Sci­ence Basis“.
San­dra Prü­fer, Bonn

Wiederaufbau nach Flutkatastrophe: Chance zu klimaverträglichen Investitionen nutzen

Kli­ma­schutz ist beim Wie­der­auf­bau der durch die Flut­ka­ta­stro­phe betrof­fe­nen Regio­nen stets mit­zu­den­ken. Auch bei der Wär­me­ver­sor­gung.

Arbeitspapiere des Runden Tisches

Hier fin­den sie die Vor­schlä­ge des Run­den Tisches zur Ener­gie­ver­sor­gung all­ge­mein, zur Wär­me­wen­de und zur Ver­kehrs­wen­de.

Der GermanZero Maßnahmenkatalog

Ger­man Zero hat am 9.6.2021 einen Maß­nah­men­ka­ta­log vor­ge­stellt, der auf 474 Sei­ten alle dem­nächst zu tref­fen­den Ent­schei­dun­gen der poli­ti­schen Man­dats­trä­ge­rin­nen ent­hält.