Beiträge

Der GermanZero Maßnahmenkatalog

Ger­man Zero hat am 9.6.2021 einen Maß­nah­men­ka­ta­log vor­ge­stellt, der auf 474 Sei­ten alle dem­nächst zu tref­fen­den Ent­schei­dun­gen der poli­ti­schen Man­dats­trä­ge­rin­nen enthält.

Der Kata­log trifft Aus­sa­gen zu allen rele­van­ten The­men­be­rei­chen wie CO2-Preis, Ener­gie, Gebäu­de & Wär­me, Indus­trie, Land­wirt­schaft & Land­nut­zung, Ver­kehr, Über­ar­bei­tung des Kli­ma­schutz­ge­set­zes und Kli­ma­schutz im Grund­ge­setz. Es schlie­ßen sich Über­le­gun­gen zu den Finanz­märk­ten und zum inter­na­tio­na­len Aus­gleich an.

Es sind die bis­her umfas­sends­ten Aus­sa­gen zum Pro­blem­kreis „Ein­hal­tung der 1,5°-Grenze“ in einem Doku­ment. Bis zur beab­sich­tig­ten Über­ga­be eines Kli­ma­ge­setz­ent­wurfs an den neu kon­sti­tu­ier­ten Bun­des­tag ist dar­an noch eini­ge Arbeit nötig. Alle Orga­ni­sa­tio­nen und Ein­zel­per­so­nen sind auf­ge­ru­fen, auch wei­ter­hin ihre Ver­bes­se­rungs­vor­schlä­ge ein­zu­brin­gen. Wen­den sie sich dazu bit­te an Ste­phan Kös­ter.

Wer sich nicht die Zeit für 474 Sei­ten neh­men möch­te, kann sich gern das infor­ma­ti­ve Maga­zin von 125 Sei­ten zu Gemü­te füh­ren. Dort fin­det man auch eini­ge inter­es­san­te Bei­spie­le aus der Pra­xis, die sicher noch nicht jede kennt.